Das altbekannte Problem: Schädlinge in der Vorratskammer

21 09 2009

Lebensmittelmotten tummeln sich gerne mal in Mehltüten, Nudeln und Backzutaten. Oft bringt man die Viecher ohne es zu merken aus dem Supermarkt mit heim und wird sie dann nicht mehr los.
Und was nun?
Ratschläge im Internet sind reich gesäht, doch die Antworten in den Foren lassen mich zu einer Fürchterlichen Vermutung kommen: NICHTS hilft!
Die meisten Berater in Sachen Mottenbekämpfung kämpfen selbst seit Jahren erfolglos. Das einzige worin alle sich einig sind: neue Lebensmittel müssen sofort in dichte Behälter verpackt werden, damit, wenn was drin ist, das auch drin bleibt.
Aber worin verpacken, wenn Motten und deren Larven durch alles durchpassen?
Plastiktüten, Klickverschlüsse, eckige Dosen und sogar Schraubgläser, die Motten finden einen Weg hindurch. Auf meine Anfrage bei IKEA (von denen war das Schraubglas in das die Viecher es hineingeschafft hatten) musste ich feststellen, dass dort nicht einmal versucht wird dichte Behälter anzubieten. Auch die Werbung vieler anderer Firmen lässt darauf schließen, dass in ihrer Entwicklungsabteilung eher Aromensicherung als Schädlingsbekämpfung gefördert wird.
Und aus finanziellen Gründen scheue ich noch vor dem Einsatz eines Schädlingsbekämpfungsschädlings. Besonders weil der ja wieder nur vorrübergehend hilft.
Trotz dieses zum Fragestellen eher ungeeigneten Mediums aber hier ein Aufruf: was sagen eure Großmütter zu dem Problem? War das früher überhaupt eines? Ich denke nicht, das die Leute vor 60 Jahren es sich leisten konnten jeden Monat ihre Vorräte wegen Mottenbefall zu entsorgen. Wurden die Larven damals einfach mitgegessen?

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: